Bühnenbild_DRK-Ww_Wachdienst.JPG Foto: M. Franz / DRK
WachdienstWachdienst

Sie befinden sich hier:

  1. Wasserwacht
  2. Wasserwacht Potsdam
  3. Wachdienst

Der Wachdienst

Ansprechpartner

Herr
Henry Weigert
Technischer Leiter Wasserwacht

wasserwacht(at)drk-potsdam.de
Mobiltel.: 0171 / 472 61 84

Deutsches Rotes Kreuz
Wasserwacht Potsdam
Holzmarktstraße 6
14467 Potsdam

Jedes Jahr im Frühjahr treffen sich die Aktiven der Wasserwacht, um ihre beiden Wasserrettungsstationen aus dem Winterschlaf zu wecken. Denn von Anfang Mai bis Ende September sind die Stationen im Waldbad Templin und Stadtbad Park Babelsberg durch die Ehrenamtlichen besetzt. An den Wochenenden und Feiertagen sorgen die Einsatzkräfte dort für die Sicherheit der Badegäste und unterstützen dort das Personal der Bäderlandschaft Potsdam unter anderem bei der Gewässeraufsicht und den Erste-Hilfe-Leistungen.

Die Strandbäder sind auch gleichzeitig die Stützpunkte der Rettungsboote, so dass die Wachbesatzung von den Strandbädern bei Einsätzen sofort ausrücken kann.

Foto: M. Franz / DRK

Dabei läuft ein typischer Tag im Dienst wie folgt ab. Gegen 8 Uhr treffen sich die Einsatzkräfte im jeweiligen Strandbad und bereiten zusammen die Station und die Boote für den kommenden Tag im Dienst vor. Und während die einen die Einsatzvorbereitungen abschließen, kümmern sich andere der Wasserwacht schon um das gemeinsame Frühstück, um zusammen in den Tag starten zu können. Pünktlich um 9 Uhr wird dann die Einsatzbereitschaft bei der Leitstelle der Feuerwehr angemeldet und die jeweilige Wachleitung teilt die Besatzungen für die Boote ein und gibt die Tagesaufgaben bekannt.

Wenn sich die Strandbäder bei gutem Wetter füllen, unterstützen die Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer bei der Gewässeraufsicht. Ist das Wetter mal nicht so gut und es stehen keine Einsätze an, widmen sich die Einsatzkräfte der Materialpflege, also dem Putzen der Boote und der Aus- und Fortbildung. Dabei wird Knotenkunde geübt oder der Umgang mit Rettungsgeräten trainiert oder die Ehrenamtlichen gehen Schwimmen. Nach dem Dienst sitzen die Ehrenamtlichen noch oft zusammen, grillen gemeinsam und lassen Tag zusammen ausklingen.